Die Botschaften der Schwarzen Madonnen

Ein Kartenset mit Booklet von Anna Lara Rhyner

Dieses Kartenset ist eine Art Einweihungsweg!
Es eröffnet uns, wer wir sind, woher wir kommen und was in uns wirkt.
Wir werden über die Botschaften der Schwarzen Madonnen eingeladen, die Erschaffung der Welt noch einmal bewusst nachzuvollziehen und bewusst mitzuwirken – vor allem in uns selbst.
Die Schwarzen Madonnen geben dort Impulse, wo die göttliche Ordnung scheinbar aus dem Gleichgewicht geraten ist – sie geben Lichtimpulse in Richtung Heilung, Bewusstsein und Erkenntnis.

Flyer <<Kartenset>>

Bei der Entstehung des Kartensets haben mich die Schwarzen Madonnen geführt, wie
sie ihre Plätze einnehmen wollen. Anfänglich dachte ich an eine fortführende Zählung,
doch sie wünschten die Zählung 3 x 13. Die Zahl 13 begleitet mich schon lange und gilt
als Zahl der Göttin, als weibliches Schöpferinnentor.

Die 13 Madonnen der Auvergne bilden den Boden, die untere Ebene unseres
Kartensets, 13 Madonnen der Schweiz und Deutschland die mittlere Ebene, 13
Madonnen der Pyrenäen der zweiten und dritten Reisen „Auf den Spuren von Maria
Magdalena“ im 2014/2015, die obere Ebene. In der Mystik des Weiblichen sind diese
Ebenen nicht hierarchisch aufgebaut, sondern verkörpern die drei Kraftzentren, die
auch im Menschen wirken: Bauch, Herz und Kopf. Wenn diese drei Kraftzentren
miteinander schwingen, sind wir Schöpfer und Schöpferinnen unseres Lebens.

Die Karten drücken diese verschiedenen Ebenen durch ihren Hintergrund aus: durch
die Erde, einen Baum und das Wasser-/Luftelement. Wie oben bereits erwähnt, wurden
die Schwarzen Madonnen immer in der Erde, in Bäumen oder im Wasser gefunden.
Die Karten der Schwarzen Madonnen können als Kraftkarten benutzt werden, um sie
uns für einen Tag, für ein Ereignis oder für eine Frage zu ziehen. Die Botschaften wie
auch die Kraftsätze der Schwarzen Madonnen sind Hilfen in unserem alltäglichen
Wirken. Die Schwarzen Madonnen geben dort Impulse, wo die göttliche Ordnung
scheinbar aus dem Gleichgewicht geraten ist – sie geben Lichtimpulse in Richtung
Heilung, Bewusstsein und Erkenntnis. Vielleicht fühlen sich auch manche Menschen
gerufen, selber die eine oder andere Schwarze Madonna an ihrem Platz aufzusuchen
und ihre Kraft unmittelbar zu empfangen.

Ich empfehle auch, alle Karten der Schwarzen Madonnen in der Reihenfolge der drei
Ebenen als Kraftfeld auszulegen, so offenbart sich ihre potenzierte Kraft. Es ist sinnvoll,
dieses Feld auch über Tage an einem Platz, z.B. in der Wohnung, liegen zu lassen. So
können sich ihre Lichtimpulse verankern. In dieser Form kann auch der
Einweihungsweg der Schwarzen Frauen über Meditation und Innenschau erforscht
werden.

Mit unseren Reisen haben wir das Gitternetz der Schwarzen Madonnen neu entzündet.
Die Kreise der Kraft schwingen verstärkt und dehnen den Raum aus – tief in die Erde,
hoch in den Himmel und weit in die Landschaft. Wie oben erwähnt, stehen die
Schwarzen Madonnen meistens an Leylinien, auch Sternenwege oder Drachenwege
genannt. So berührt ihre neu entzündete Kraft die Meridiane der Erde und unterstützt
sie in ihrem Erwachen.

<<Artikel Sternenbote Oktober 2017>>